COCKTAIL FÜR EINE LEICHE

Kriminalstück von Patrick Hamilton

Verfilmt von Alfred Hitchcock

Bühnenfassung: Wolfgang Rumpf

Regie: Wolfgang Rumpf

Ausstattung: Manfred Bitterlich

 

Dauer: ca. 2 Std., inkl. 1 Pause


 

Zwei wohlhabende Studenten planen den perfekten Mord, inspiriert durch eine Betrachtung ihres Professors über die "Kunst des Mordes". Sie strangulieren einen Mitschüler und verstecken die Leiche in einer Truhe in ihrem Apartment. Um ihre Tat zu feiern und das Gefühl ihrer Überlegenheit auszukosten, veranstalten sie noch am selben Abend eine Party, zu der sie unter anderem die Freundin des Toten, den Ex-Freund, der zugleich ein guter Freund des Toten ist, sowie den Vater des Opfers einladen. Auch der Professor, die geistige Inspiration der Mörder, kommt. Das Buffet der morbiden Party wird auf jener Truhe serviert, in welcher der Tote liegt. Wird jemand Verdacht schöpfen ... ?