SILVIO HILDEBRANDT

Silvio Hildebrandt studierte an der Theaterhochschule "Hans Otto" in Leipzig. Anschließend spielte er u.a. am Theaterhaus Jena, am Staatsschauspiel Dresden, am Deutschen Theater, am Maxim Gorki Theater in Berlin, an der Volksbühne Berlin und am Theater Magdeburg.

 

Am BERLINER KRIMINAL THEATER ist er in der Hauptrolle des Andrew Wyke in REVANCHE - EIN MORD FÜR ZWEI, das Anfang März 2017 Premiere feierte, zu sehen, darüber hinaus auch als Richard Willey in der Hauptrolle der Krimi-Komödie von Ray Cooney AUSSER KONTROLLE. Zudem spielt er in COCKTAIL FÜR EINE LEICHE, in den Psychothrillern von Sebastian Fitzek DER SEELENBRECHER und DIE THERAPIE sowie in Jussi Adler-Olsens ERBARMEN, Regie: Wolfgang Rumpf.

 

Auch im Film und TV ist er zu sehen, u.a. als Friedrich in „Sachsens Glanz und Preußens Gloria", Regie H. J. Kaszprik, als Türsteher Jo in „Blow up Junkies", Regie: Felix von Hugo, als Offizier in „Trenk – zwei Herzen gegen die Krone", Regie: Gernot Roll, als Terrorist in „Urban Shots", Regie: Clemens Brysch, als Wissenschaftler in „Pupillentango", Regie: Michael Venus, als Charly in „Der Fluch des schwarzen Schwans", Regie: Peter Welz, als Stasimann in „Böhmes Kur", Regie: Peter Bauer, als Frank Lahnfeld in „Soko Leipzig", Regie: Patrick Winczewski und Der Stecher in „Tilt", Regie: Michael Venus.