Inhalt

DER DÜNNE MANN von Dashiel Hammett

 

9. November 2016 - 20 Uhr


New York während der Prohibitionszeit: Nick Charles, ehemaliger Detektiv, und seine schlagfertige Frau Nora genießen das Alkoholangebot in den Speakeasys. Als der Erfinder Clyde Wynant verschwindet, ermittelt Nick zunächst nur zögerlich. Doch seine Bekanntschaft mit nahezu allen Beteiligten, sein als Leichtsinn getarnter Spürsinn sowie die Neugier seiner Frau ziehen das Paar in den Fall hinein. Da wird seine Sekretärin Julia Wolf ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden. Wer ist der Mörder? Wynants Tochter Dorothy? Oder Wynants geschiedene Frau Mimi Jorgensen, die die Sekretärin (und Geliebte) ihres Ex-Mannes gehaßt hatte? Und wo ist Wynant? Dann erhält Wynants Anwalt Macaulay einen Brief von seinem verschwundenen Mandanten. Skurrile Figuren, erotische Versuchungen, schlagfertige Dialoge und viel Situationskomik zeichnen diesen Klassiker von Dashiell Hammett aus.

Mit Hilfe des Publikums lösen die Motown Schauspieler Claudia Scarpatetti, Danny Richter und Roland Kalweit diesen verzwickten Fall im Handumdrehen (was hier ca. 120 Minuten bedeutet). Dabei bekommt der Kultroman durch immer neue Inprovisationen des Trios neues skurriles Leben eingehaucht.

Das meinen andere:

"´Der Dünne Mann´ spielt in einer exzentrischen Familie. Die komische Attitüden der Familienmitglieder sind mindestens so rätselhaft wie die Hinweise auf ein Verbrechen, das es aufzuklären gibt. Geradezu diese Mischung aus verschrobenen Gestalten und der geheimnisvollen Aura eines Kriminalfalls kennzeichnet den Erfolg dieses Trios." (Frankfurter Allgemeine Zeitung)