TOBIAS BARTHOLMESS

Tobias Bartholmess wurde 1979 in Leonberg/Baden-Württemberg geboren. Er studierte an der Universität der Künste Berlin und schloss seine Ausbildung 2007 als Diplom-Tonmeister ab.

Neben seinem Lehrauftrag als Korrepetitor im Studiengang Musical/Show an der UdK Berlin sowie an der Schauspielschule Charlottenburg betreut er zahlreiche Produktionen als musikalischer Leiter bzw. Assistent.

 

Spielstätten waren und sind die Neuköllner Oper (ELEFANTENMENSCH, ELTERNABEND, FRIENDLY FIRE, LETTERLAND, HELD MÜLLER, MAJA & CO., KAUF DIR EIN KIND, PEER LÜGT!, KLANGWANDLER, MEIN AVATAR UND ICH, RHEINGOLD FEUERLAND, FRAU ZUCKER WILL DIE WELTHERRSCHAFT), das Schlossparktheater (NONNSENS), Pomp Duck & Circumstance (LA FAMIGLIA), Historischer Hafen Berlin (ZILLE-REVUE), Kabarett Kneifzange (WENN’S DOCH MODE WÄRE, ZU VERBLÖDEN; SEH’N SE, DET IS BERLIN).

 

Mit Alexandra Maria Lara arbeitete er für den Film VOM SUCHEN UND FINDEN DER LIEBE von Helmut Dietl.

 

Ebenfalls ist er als Komponist und Arrangeur tätig (Musicals: IKARUS, DAS KALTE HERZ).

 

Im Berliner Kriminal Theater ist Tobias Bartholmeß in der Kriminalrevue DER MÖRDER IST IMMER DER GÄRTNER live zu erleben.