Das Neueste vom Berliner Kriminal Theater direkt aufs Smartphone!

Die kostenlose App im App-Store und bei Google Play!

 




Info in English via Visit Berlin / Berlin Welcome Card.

 

Unser besonderer Tipp:

Bestellen Sie zur OpenAir-Theaterkarte gleich den Theaterteller mit:

 

 

Crostini mit Brie, Trüffelcreme und Feige

Arancini mit Mango und Grünem Spargel

Spieß von Kirschtomate und Babymozzarella

Geeiste Gazpacho

 

Das Kriminal - Theater - Wahlabo

Immer ein schönes Geschenk!


4 Vorstellungen für 89,- Euro!

 

Die Gutscheine sind übertragbar. Sie entscheiden, welche Vorstellung Sie an welchem Tag sehen möchten. Und ob Sie uns viermal allein, zweimal zu zweit  oder einmal zu viert besuchen.
 
Preisgruppe 1 - Gültig bis 31.10.2017

(nicht zu Premieren, Sonderveranstaltungen und Gastspielen)

 

Erhältlich unter 030 47997488 oder an unserer Tages- und Abendkasse.

 

BVG verkauft Tickets für das Berliner Kriminal Theater

 

Als erstes Theater in Berlin bietet das Berliner Kriminal Theater Tickets über das Automatennetz der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) an.

 

Tickets werden an den 12 BVG-eigenen Verkaufsstellen, bei den 280 Agenturen – und Reisemärkten sowie an den 686 stationären Fahrkartenautomaten der BVG angeboten.

 

Unter dem eigens eingerichteten Button „Touristik & Event“  und dem Unter-Button „Theater / Museen“ findet der Benutzer den Button „Kriminaltheater“  mit allen Infos zum Theater (Lageplan, Verkehrsanbindung, Internetadresse). Anschließend hat er die Möglichkeit über den Button „Tickets“ Karten für das Berliner Kriminal Theater zu erwerben.

Diese  Gutschein-Karten kann der Benutzer direkt an der Abend bzw. Tageskasse in Theatertickets einlösen.

 

 

Verschenken Sie Spannung,  Mord und Totschlag!


Sie möchten etwas ganz Besonderes verschenken? Dann überraschen Sie Familie, Freunde und Bekannte doch mit einem Gutschein für das Berliner Kriminal Theater! Sie erhalten unsere Gutscheine über das Kartentelefon, an unserer Tages- und Abendkasse und hier:

 

Hier bestellen

 


Das rbb-Heimatjournal zu Gast im Berliner Kriminal Theater